Sie sind hier: Home > Aktuelles >

Mit Willi durch die Zeit reisen

Herbst 2019: Im Herbst fuhr die dritte Klasse der Hainbachschule mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Ludwigshafen in die BASF. Wie das so war, können Sie in den folgenden Berichten lesen:

Besuch BASF 2019

Ausflug in die BASF

Wir sind mit der 3. Klasse zur BASF gefahren. Zuerst sind wir mit den Eltern nach Lingenfeld zum Bahnhof gefahren. Dort warteten wir auf unseren Zug. Dann fuhren wir nach Ludwigshafen und da fuhren wir mit der Straßenbahn zu dem BASF Besucherzentrum. Wir gingen hinein und wir bekamen die Regeln erklärt und gleich danach bekamen wir die Kittel und Brillen zum Forschen. Wir fingen an zu forschen. Wir teilten die Gruppen auf und reisten mit Willi der Zeitmaschine in die verschiedenen Zeiten Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. In der Gegenwart haben wir in Malvenblütentee Apfelsaft, Sprudel, Wasser, Essig und noch viele Süßigkeiten hinein gemacht. Immer, wenn in den Sachen Säure drin war, hat der Malvenblütentee sich rosa verfärbt. In der Vergangenheit haben wir viel mit verschiedenen Waagen gemacht. und wir haben auch mit Kaffeebohnen, Zucker, Blüten und noch mehr Sachen mit einem Stampfer ganz klein gemahlen und noch andere tolle Sachen gemacht. In der Zukunft haben wir Pampers aufgeschnitten und haben geguckt, was drin ist.

(Maximilian)

Ausflug zur BASF

Wir haben uns in Lingenfeld am Bahnhof getroffen. Wir sind vom Lingenfelder Bahnhof zum Berliner Platz gefahren. Vom Berliner Platz sind wir mit der Straßenbahn zur BASF gefahren. Dann haben wir einen Mülleimer namens Willi kennengelernt. Dann haben wir Mülleimer Willi durch die Gegend geschoben. Mit Kittel & Brille sahen wir aus wie kleine Ärzte. Wir haben geforscht und danach gegessen. Danach haben wir weiter geforscht und haben Experimente gemacht. Wir waren in der Vergangenheit und haben Nüsse und Reis gesiebt. Wir haben den Stein der Weisen angemalt, haben ein Geheimrezept aus Mörsertee gemacht und ein Gemisch aus Öl und Wasser. Wir haben einen Alchemistenschatz gewogen. Den Alchemistenschatz durfte Doktor Blubber mitnehmen. Wir durften auch eine Waage selber aus einem Stift und einem Lineal bauen. Wir waren auch im Gegenwartslabor und haben mit Malventee und Säuren geforscht. Dabei haben wir geschaut, was für eine Farbe die Säuren zusammen haben und haben in den Malventee Süßigkeiten gelegt und geguckt, ob Säure drinnen ist. Dann sind wir in die Ausstellung gegangen. In der Ausstellung haben wir verschiedene Stecker in drei Steckdosen gesteckt und gedreht. Dann sind wir zurück gefahren. Der Zug hatte Verspätung und wir sind mit den Eltern nach Hause gefahren.

(Leander)

Im Forscherlabor

Wir sind mit dem Zug nach Ludwigshafen gefahren. Da sind wir mit der Straßenbahn zur BASF gefahren. Dort gab es ein Lego-Modell von der BASF. Dann sind wir ins KidsLab gegangen. Dort haben wir die Regeln besprochen. Dann sind wir mit dem Willi in die Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart gereist. Dort haben wir verschiedene Experimente gemacht. In der Vergangenheit haben wir Wasser von Öl getrennt. Dann gab es noch Kräuter und Kaffeebohnen die man klein machen musste. In der Zukunft haben wir Pampers aufgeschnitten und geguckt, was da alles drinnen war. In der Gegenwart haben wir den Malvenblütentee mit Wasser, Apfelsaft, Essig und Sprudel vermischt. Aber auch Süßigkeiten haben wir vermischt. Zuletzt sind wir in die Ausstellung gegangen. Das hat Spaß gemacht!

(Alena und Johanna)

Ausflug zur BASF

Wir haben uns um 7:40 Uhr am Lingenfelder Bahnhof getroffen und sind mit dem Zug nach Ludwigshafen-Mitte gefahren. Wir sind dann zur Straßenbahn gelaufen und dann mit der Straßenbahn in Richtung BASF gefahren. Dann sind wir zur BASF gelaufen, zum Kid'sLab. Da haben wir als erstes die Regeln besprochen. Dann haben wir einen Kittel und eine Brille bekommen. Dann hat sie uns alles erklärt, nämlich es gab die Zukunft, den Alchemistenkeller und die Gegenwart. Mit Willi sind wir in die drei Zeiten gereist. Wir sind zuerst in die Gegenwart gereist. Dort haben wir mit einer Pampers gearbeitet. Wir haben zum Beispiel eine Pampers aufgeschnitten und haben den Superabsorber auf ein Tablett geschüttet und haben 770 ml Wasser rein gemacht. Dann sind wir mit dem Willi in die Gegenwart gereist. Dahaben wir ein Forscherplättchen bekommen und haben Malvenblütentee in die Forscherplatten gemacht und haben ganz viele Süßigkeiten rein gemacht, zum Beispiel Maoam und Kaugummi und Bonbons. Es hat sich in andere Farben verwandelt. Dann sind wir in den Alchemistenkeller und haben da verschiedene Experimente gemacht. Wir haben zwei Essenspausen gemacht. Dann sind wir mit dem Zug wieder an den Lingenfelder Bahnhof gefahren. Der Zug hatte Verspätung und dann haben wir den Bus verpasst und die Eltern haben uns abgeholt.

(Benedict)

 

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

 

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019

 

Besuch BASF 2019

Besuch BASF 2019